Nachrichten und Mitteilungen aus dem Verein


  • Schützenfest

    01.06.2020

    Blauer Himmel, die Sonne lacht.
    Die Melbecker Bevölkerung drängt sich an der Absperrung und wartet gespannt mit allen Schützenvereinsmitgliedern auf die Proklamation. Präsident und Kommandeur grinsen bis zu den Ohren, denn alle Titel sind besetzt - so hätte ich hier gern berichtet.
    Doch leider fand unser diesjähriges Schützenfest Corona bedingt nicht statt.
    Der Vorstand will, wenn es die Umstände wieder erlauben, in einer Mitgliederversammlung mit allen besprechen, ob, wie und wann wir ggfs. ein abgespecktes Fest durchführen wollen.

  • Schützenhaus

    01.06.2020

    Wie in der letzten Ausgabe berichtet, hat unser Präsident die Situation genutzt. Während der immer noch andauernden Corona-Schließung wurden im Zuge des GLH-Sporthallenbaus auf unserem Schießstand viele aufwändige Arbeiten in Schützenhaus und Schießkeller bereits ausgeführt.
    So wurde im KK-Stand eine neue Not-Ausgangstür verbaut, in allen Kellerräumen mindestens ein Rauchmelder eingebaut und Kernbohrungen für neue Abwasser- und Stromanschlüsse durchgeführt. Das Geschäftszimmer ist ausgeräumt und der notwendige Durchbruch hat stattgefunden.
    Notausgang
    Abwasserrohre
    Rauchmelder
    Diese und weitere Arbeiten sind allerdings noch nicht abgeschlossen, unter anderem muss vieles noch beschussfest verkleidet werden. Daher ist ein Neustart des Schießbetriebs vorerst nicht möglich.

    Zudem sind bei einer Wiederaufnahme des Vereins- und Sportbetriebs die aktuellen Beschränkungen wie z. B. Abstand und Mundschutz zu beachten. Außerdem ist aktuell noch der Aufenthalt im Schankraum verboten, die Anzahl der Schießstände begrenzt und es muss ein Hygienekonzept vorgewiesen werden.
    Wir werden also weiterhin aus vielen Gründen noch auf gemütliches Zusammensitzen und Austausch verzichten müssen bis die Situation entspannter wird.

  • Bogenschützen

    01.06.2020

    Da unsere Bogenschützen jetzt wieder draußen üben können, wird ab Anfang Juni ein kleiner Kreis unter der Leitung von Bogenreferent Dirk Steinhoff mit eigenem Bogen das Training unter Beachtung von Abstand und Hygiene wieder aufnehmen.
    Der ausführliche Bericht von Dirk zum Neustart der Bodenschützen und das dazugehörige Hygiene- konzept sind auf unserer Internetseite unter Bogen zu finden.

  • Allgemein

    01.06.2020

    Trotz immer noch diverser Ein- und Beschränkungen sollten wir alle froh und dankbar sein, wie gut es uns im Landkreis Lüneburg geht.
    Bis dato kein einziger Todesfall durch Corona, im Moment keine Infizierten und auch alle Erkrankten sind wieder gesund.
    Damit das so bleibt halten wir uns an die Regeln.
    Wie endet doch der NDR-Treckerfahrer immer:

    "MUNTER BLEIBEN"

    Bernd Schulnies
    Pressewart

  • Absage Schützenfest

    04.05.2020

    In Form einer Rundmail hat sich der Vorstand Mitte April ausgetauscht und beschlossen, unser für den 23. und 24. Mai geplantes Schützenfest vorerst abzusagen.
    Ob, und wenn ja in welcher Form, das Schützenfest nachgeholt werden kann, soll, wenn es die Rechtslage wieder hergibt, in einer Mitgliederversammlung diskutiert und beschlossen werden.
    Die Einladung dazu wird rechtzeitig verschickt und öffentlich bekannt gemacht.

  • Kein Stillstand im Schützenhaus

    04.05.2020

    Neben dem Neubau einer Sporthalle des Gymnasium Lüneburger Heide (GLH) direkt über unserem Kleinkaliberschießstand nutzen die Handwerker den ruhenden Vereinsbetrieb, um aktuell diverse notwendige Arbeiten bei uns im Schützenhaus auszuführen. So werden Teile des Schützenhauses mit einer Brandmeldeanlage ausgerüstet, dabei Kernbohrungen, Kabel, Brandmelder und Alarmgeber im Schießstand „beschussfest“ und auch in anderen Kellerräumen angebracht. Weitere Um- und Einbauten, die auf baurechtliche Anforderungen begründet sind, werden noch in der nächsten Zeit durchgeführt. Alle Arbeiten werden permanent durch ein Vorstandsmitglied beaufsichtigt. Ob sich der Bau im finanziellen Rahmen bewegt, ist uns nicht bekannt, im zeitlichen Rahmen scheint er zu sein – wird ja auch keine Arena!
    Wie heißt es so schön: „Des einen Leid ist des anderen Freud“ = alte Volksweisheit.

    GLH-Baustelle
    GLH-Baustelle
    GLH-Baustelle

  • Corona und drum herum

    04.05.2020

    So`n Mist sagen viele, und fragen gleich danach, wann geht`s wieder los?
    Wir alle, im Schützenverein und auch privat, werden uns noch gedulden müssen. Bis dahin laufen Kontakte auf Abstand, auf die gegenüberliegende Straßenseite oder das andere Grundstück.
    Ob es die Jugend, die Bogenschützen, Fahnen-, Schützen- oder Jägerzug sind, überall fehlen die Begegnungen, die Gemeinschaft und der Austausch. Vieles läuft zwar über WhatsApp-Gruppen, doch mit dem sich gegenüberstehen und in die Augen schauen ist das nicht zu vergleichen. Es fehlt dabei die Spontaneität wie im persönlichen Gespräch.
    Von daher ist es schön, und sicher auch wichtig, wenn sich Menschen kurzentschlossen zu einer kleinen Gesellschaft zusammenfinden. Von so einer möchte ich hier berichten.
    Da ja bekanntermaßen unser immer stark besuchtes Osterfeuer ausfiel, haben unsere Nachbarn und wir uns ein privates Osterfeuer gegönnt. Kurz über den nicht vorhandenen Zaun verabredet, trafen wir uns am Ostersamstag in unserem 3-Länder-Eck. So nennen wir die Ecke, an der unsere 3 Grundstücke aufeinander treffen. Jedes Ehepaar, warm angezogen, stellte seine Sitzgelegenheiten auf, hatte was zu trinken und zu knabbern dabei und sofort waren wir im intensiven Plausch. Mit dem Feuerkorb im Rücken kam auch etwas Wärme herüber und schwupps, war es mit einem Mal stockdunkel und spät. Wir hatten genau so viel Spaß und Unterhaltung, als wären wir beim öffentlichen Osterfeuer gewesen, und auch unsere Kleidung hat so gerochen.

    Osterfeueralternative
    Wer dazu ebenfalls die Möglichkeit, aber es noch nicht probiert hat, dem kann ich nur empfehlen, mit seinen Nachbarn, wenn sich die Gelegenheit bietet, es einfach mal auszuprobieren. Es lohnt sich und man hat ganz andere Themen als ewig nur Corona.
    Falls in der Zeit bis zur nächsten Ausgabe die Beschränkungen derart gelockert werden, dass zumindest eine eingeschränkte Durchführung unseres Sports wieder stattfinden kann, dann bitte ich um Beachtung der Rubrik „Kurz notiert aus dem Landkreis“ in der Landeszeitung. Dort werden wir dann mitteilen, was geht.
    Außerdem werden alle Mitglieder per Email informiert, sofern diese vorliegt.
    In diesem Sinne, bleibt/bleiben ihr/Sie alle gesund und hoffen wir gemeinsam, die kommende Zeit auch noch entspannt durchzustehen.

    Bernd Schulnies
    Pressewart

  • Corona-Pandemie

    01.04.2020

    In Anlehnung an die Beschlüsse von Bundes- und Landesregierung, Landkreis Lüneburg und des Bezirksschützenverbandes Lüneburg ruht unser Vereinsbetrieb vorerst bis zum 15. April 2020.
    Nach aktueller Planung und vorbehaltlich der zu beachtenden Beschränkungen will sich unser Vereinsvorstand am Donnerstag, 16.04. treffen und das weitere Vorgehen beraten.

  • Berichtigung

    01.04.2020

    In der letzten Ausgabe ist ein Vorschießtermin für das Schützenfest leider falsch angegeben worden. Die korrekten Termine sind der 30.04. und 07.05., jeweils im Rahmen des Donnerstagschießens in der Zeit von 19 – 20.30 Uhr.
    Selbstverständlich sind diese Termine vorbehaltlich einer positiven Änderung der aktuellen Corona-Situation zu sehen.

  • Sportschießen

    01.04.2020

    Am Mittwoch, 04. März, fand im Melbecker Schützenhaus der 4. und letzte Durchgang im Rundenwettkampf Luftgewehr Auflage statt. Aus unserer Sicht äußerst erfolgreich, denn in der Kreisliga gingen im Einzel alle 3 Podestplätze an Melbeck, und auch bei den Mannschaften gelang es uns den 1. Platz zu sichern:

    1. Platz – Simone Staacke mit 1.243,2 Ringen,
    2. Platz – Konstantin Kohl mit 1.238,0 Ringen,
    3. Platz – Thomas Pitschinski mit 1.228,3 Ringen,
    1. Platz Mannschaften = Melbeck 1 mit 3.709,5 Ringen, bestehend aus Simone Staacke, Konstantin Kohl, Thomas Pitschinski und Helmut Riesterer.

    In der letzten Ausgabe berichteten wir von unserer erfolgreichen Schützenschwester Marion Matthies als eine der 3 Platzierten zum Titel Landeskönigin des Nordwestdeutschen Schützenbundes.
    Leider fiel auch der Landesschützentag mit der offiziellen Verkündung, wer wo auf dem Siegertreppchen steht, der Corona-Pandemie zum Opfer. Wir bleiben am Ball und werden hier später berichten.

  • Vereine- und Verbändeschießen

    01.04.2020

    Traditionell immer im Frühjahr wird diese Veranstaltung durchgeführt.
    Mit 23 teilnehmenden Mannschaften als 3er-Teams, davon 21 Gastmannschaften, war die Beteiligung so stark wie schon seit langem nicht. Umso mehr freuten sich Präsident und Sportleitung bei der Begrüßung am Samstag, 07. März, denn es ist auch ein Zeichen für die Attraktivität dieses Events. Auch das parallel angebotene Wurstpreisschießen wurde in gleicher Intensität angenommen.
    Da unsere am Wettbewerb teilnehmenden Schützen- vereinteams generell bei der Preisverteilung verzichten, schafften es folgende Mannschaften auf das Siegerpodest:

    1. Platz - Feuerwehr 8
    2. Platz - Siedlergemeinschaft 1
    3. Platz - Feuerwehr 2.
    Wir gratulieren nicht nur den Erstplatzierten, sondern allen Teilnehmern und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr. Anschließend klang der Tag im rappelvollen Schützenhaus in gemütlicher Runde aus.

  • Termine

    01.04.2020

    Aus gegebenem Anlass stehen keine an, bitte nach eventueller Veränderung der aktuellen Beschränkungen die Veröffentlichungen in der Landeszeitung unter „Kurz notiert aus dem Landkreis“ beachten.

  • Appell

    01.04.2020

    Liebe Leserinnen und Leser, bitte folgen auch Sie den Auflagen und Beschränkungen der Bundes- und Landesregierung sowie des Landkreises Lüneburg, denn sie sollen uns allen helfen, möglichst schnell wieder in die Normalität zu gelangen. Danke.
    W i r b l e i b e n z u H a u s e.

  • Training- und Wettkampfbetrieb bis 16.04.2020 eingestellt

    15.03.2020

    Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder,
    in Anlehnung an die Beschlüsse der niedersächsischen Landesregierung,
    des Landkreises Lüneburg
    sowie des Bezirksschützenverbandes Lüneburg unterbricht der
    Schützenverein Melbeck mit sofortiger
    Wirkung den Vereinsbetrieb bis zum 15. April 2020 einschließlich.
    Es finden kein Training und keine Wettkämpfe statt. Das Vogelschießen
    wird auf unbestimmte Zeit
    verschoben.
    Der Vorstand trifft sich am 16. April 2020 um 17:30 zu einer
    Vorstandssitzung im Schützenhaus.

    Bleibt alle gesund und passt auf Euch auf.

    Mit bestem Schützengruß

    Karsten Albrecht, Präsident

  • Jahreshauptversammlung

    02.03.2020

    Nachfolgend eine kurze Zusammenfassung unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung.
    Nach Begrüßung, Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und Beschlussfähigkeit gedachten wir unserer verstorbenen Kameraden Peter Lühmann und Jürgen Kathmann.
    Danach gab Präsident Karsten Albrecht einen Rückblick auf das vergangene Schützenjahr, in dem das wohl wichtigste Ereignis der Abschluss der Verkaufsverhandlungen zwischen der Gemeinde Melbeck und dem Gymnasium Lüneburger Heide über unser Schützenhaus war. Inzwischen ist der Neubau einer Sporthalle des GLH direkt über unserem Kleinkaliberschießstand in vollem Gange.
    Ein weiteres herausragendes Ereignis war die Auflösung des Schwarzen Korps im März 2019, was erfreulicherweise zu keinem einzigen Austritt geführt hat.
    Nach dem Bericht unserer Schatzmeisterin Anita Hinz über unsere Finanzen wurden auf Antrag des Kassenprüfers Christian Marwede sowohl Anita als auch der gesamte Vorstand entlastet.
    Die danach durchgeführten Wahlen zum erweiterten Vorstand verliefen ohne Überraschungen.
    Als Stellvertreter wiedergewählt wurden:

    • Michael Rösler – Kommandeur
    • Nico Meckelburg – Orga-Leiter
    • Marion Matthies – Schatzmeisterin
    • Axel Kreuzer und Detlef Intrup – Sportleiter
    • Adrian Dols – Jugendsportleiter.
    In Ihrem Amt bestätigt wurden:
    • Simone Staacke – Zeugwartin
    • Frank Gevers – Waffenwart
    Neu gewählt wurden:
    • Gunter Staacke – Hauswart
    • Igor Oldenburger – Pistolenreferent.
    Ebenfalls neu gewählt bzw. getauscht haben:
    • Sebastian Meier – Jugendsportleiter
    • Torben Riesterer – stv. Jugendsportleiter.
    Für den Ehrenrat wurden wiedergewählt: Marie Fischer, Ingrid von der Ohe und Dr. Michael König.

    Zum Schluss wurde auf Vorschlag unseres Präsidenten mehrheitlich die Entscheidung getroffen, die Königssperre generell aufzuheben. So hat jeder Schützenbruder die Möglichkeit 2021 Jubiläumskönig zu werden, und der Vorstand die Hoffnung, zukünftig wieder jedes Jahr einen König proklamieren zu können.

  • Vorschau

    02.03.2020

    Unser diesjähriges Schützenfest findet am Samstag, 23. und Sonntag, 24. Mai statt. Orga-Leiter Ulrich Pleschke berichtete, dass die Vorbereitungen laufen und gab einen kleinen Ausblick auf die Durchführung. Vorschießtermine sind der 30.04. und 17.05., jeweils im Rahmen des Donnerstagschießens in der Zeit von 19 – 20.30 Uhr.
    Für unser 100jähriges Jubiläum in 2021 startet der Orga-Ausschuss bereits jetzt mit den ersten Planungen.
    Zusätzlich gab unsere Sportleiterin die Termine für das Jahresschießen bekannt: 20.06., 25.07., 15.08. sowie am 19.09. mit anschließender Siegerehrung und einem gemeinsamen Essen.
    Dieses Jahr führen wir auch wieder unser beliebtes Vogelschießen durch, es findet am Samstag, 21.03. ab 15 Uhr statt.

  • Donnerstagrunde

    02.03.2020

    Anstelle einer Weihnachtsfeier, und auch dem Termindruck geschuldet, treffen sich die Donnerstagschützen immer erst im Folgejahr um die oder den Donnerstags-Jahresbeste*n zu küren.
    Gemeinsam mit ihren Partnern*innen kamen sie also am Samstag, 22.02. zusammen und stärkten sich erst mal an den vom Partyservice Pröhl gelieferten Speisen.
    Um den Spaß und den Nervenkitzel zu erhöhen, konnte jeder in den vorherigen Wochen zusätzlich auf je eine KK- und LG-Glücksscheibe schießen. So wurde also mit Spannung auf die Siegerehrung der Glücksscheiben und des Jahresgesamtergebnisses gewartet.
    Als Donnerstagsbester 2019 gekürt wurde Thomas Pitschinski, gefolgt von Theo Meyer und Marion Matthies.
    Bester bei den zusammengezählten KK- und LG-Glücksscheiben wurde ebenfalls Thomas Pitschinski vor Igor Oldenburger und Marion Matthies. Alle weiteren Teilnehmer erhielten wie die Platzierten auch einen Fleisch- oder Wurstpreise, worüber sich alle freuten.
    Beschwingt wurde bis spät in die Nacht gefeiert.

  • Sportschießen

    02.03.2020

    Auch hier gibt es wieder erfreuliches zu berichten. Im Rundenwettkampf Sportpistole war am 07.02. der letzte Durchgang. Aus unserem Verein konnten sich platzieren:

    1. Herren 3 = Frank Gevers mit 1978 Ringen,
    2. Herren 1 = Benedikt Jochem mit 977 Ringen,
    3. Herren 3 = Gunter Staacke mit 1930 Ringen und
    1. Mannschaft = Melbeck 1 mit 5798 Ringen, bestehend aus Frank Gevers, Konstantin Kohl und Gunter Staacke.
    Am 15. und 16.02. fand bei uns in Melbeck die Bezirksmeisterschaft Luftgewehr Freihand statt.
    Von unseren 6 Teilnehmern waren erfolgreich:
    1. Damen 1 = Marion Matthies mit 383/400 Ringen,
    2. Damen 2 = Simone Staacke mit 370/400 Ringen,
    1. Mannschaft Damen = Melbeck mit 1091 Ringen, bestehend aus Laura Bornost, Marion Matthies und Simone Staacke.
    Unsere Männer hatten einen nicht so guten Tag, und so schaffte es nur Sebastian Meier auf das Podest:
    1. mit 352/400 Ringen.
    In der Februar-Ausgabe berichtete ich, dass Marion Matthies die Startberechtigung zum Schießen um den Titel Landeskönigin des Nordwestdeutschen Schützenbundes in Bassum erworben hatte.
    Inzwischen hat dieses Schießen stattgefunden und Marion hat eine Einladung zum Landeskönigsball mit Siegerehrung in Bockel bei Bremerhaven erhalten, was bedeutet, sie ist unter den ersten Dreien.
    Wir drücken die Daumen und berichten in der nächsten Ausgabe.

  • Schweinepreis- und Pokalschießen 2019

    02.02.2020

    Traditionell zwischen Weihnachten und Sylvester findet bei uns immer das o. g. Schießen statt, so auch letztes Jahr. Anstelle der sonst obligatorischen Pokale hatte sich unsere Sportleiterin Simone Staacke etwas anderes, neues überlegt und überreichte jeweils zusammen mit einer Medaille ein kleines Präsent. Diese Idee wurde allerseits für gut befunden.
    Auf dem Siegertreppchen trafen sich:
    Damen Hier war es etwas kurios, es schien als hätten sich die Damen abgesprochen. Die ersten 3 hatten alle 48 Ringe geschossen, so wurde dann nach Teiler gewertet:

    1. Renate Scharnhop, SV Jastorf / 248Teiler,
    2. Mona Bornost, SV Melbeck / 539Teiler und
    3. Marion Matthies, SV Melbeck / 947Teiler.

    Als Mannschaft gewannen die Damen vom SV Jasorf mit 141 Ringen vor unserer Mannschaft.
    Herren

    1. Reiner Steenbruck vom SV Jastorf mit 50 Ringen,
    2. Lutz Hillmer vom SV Tespe mit 49 Ringen und
    3. Arthur Hedder vom FSK Kirchgellersen mit 48 Ringen.

    Bei den Mannschaften siegte der SV Jastorf mit 140 Ringen vor dem FSK Kirchgellersen mit ebenfalls 140 Ringen, aber dem schlechteren Teiler-Ergebnis, und 3. wurde der SV Tespe mit 138 Ringen.

    Die Preisträger des Schweinepreis- und Pokalschießens 2019
    v. lks.: Marion Matthies, Reiner Steenbruck, Renate Scharnhop, Michael Voigt stv. für Arthur Hedder, Mona Bornost

    Am Schweinepreisschießen nahmen 67 Schützinnen und Schützen teil.
    Den 1. Platz und somit den Gutschein für den Gegenwert eines ganzen Schweines gewann Martin Warnecke von der Feuerwehr Melbeck mit einem 1A 11-Teiler. Herzlichen Glückwunsch.
    Weitere 24 Gewinne gingen an die Nächstplatzierten, denen wir ebenfalls herzlich gratulieren.

  • Wettkämpfe

    02.02.2020

    Am 08.11.19 fand für unseren Bezirk in Kirchgellersen das Qualifikationsschießen des Nordwestdeutschen Schützenbundes für die Teilnahme am 23.02.20 in Bassum um die Titel Landeskönig*in, Landes- alterskönig*in und Landesjugendkönig*in. Aus unserem Verein nahmen Lore Henkel in der Gruppe Landesalterskönigin und Marion Matthies in der Gruppe Landeskönigin teil. Nach der jetzt vom Landesverband veröffentlichten Ergebnisliste konnte sich nur Marion mit einem 68- und 93-Teiler qualifizieren und hat somit Startberechtigung in Bassum.
    Wir drücken feste beide Daumen und wünschen viel Erfolg.

  • BM LG Auflage

    02.02.2020

    Unter der Leitung des Bezirkssportleiters und seines Stellvertreters fand am 18. + 19.01.20 bei uns in Melbeck die Bezirksmeisterschaft Luftgewehr Auflage statt.
    6 Starter aus und für Melbeck sowie Adelgund Elvers, wie üblich für Oldendorf/Luhe startend, nahmen teil.
    In der Seniorinnen-Klasse V siegte Adelgund Elvers mit 300,9 Ringen ganz knapp vor unserer Lore Henkel mit 300,0 Ringen.
    In der Seniorinnenklasse 0 siegte unsere Sportleiterin Simone Staacke mit 312,4 Ringen und brachte dabei das Kunststück fertig, das beste Ergebnis über alle Klassen, also auch Mann und Frau, zu erzielen.
    Hut ab und herzlichen Glückwunsch.

  • Luftpistole

    02.02.2020

    Am 15. Januar fand in Scharnebeck der Endkampf im Rundenwettkampf LuPi statt. Leider erreichte kein Einzelschützen aus Melbeck das Podium, aber immerhin als Mannschaft wurde der 3. Platz belegt.
    Bei den Bezirksmeisterschaften LuPi am 25. Januar in unserem Schützenhaus waren unsere Melbecker Starter*innen erfolgreicher.

    1. Platz Mannschaft Herren 3 - Melbeck mit 969 Ringen = Konstantin Kohl, Andreas von der Ohe und Igor Oldenburger
    1. Platz Juniorinnen 1 – Mona Bornost mit 319 Ringen
    1. Platz Jugend – Lukas Konow mit 227 Ringen
    1. Platz Herren 1 – Benedikt Jochem mit 345 Ringen
    1. Platz Herren 4 – Andreas von der Ohe mit 353 Ringen.

  • Vorschau

    02.02.2020

    Auch heuer findet bei uns wieder das seit vielen Jahren allseits beliebte Vereine- und Verbändeschießen statt.
    Termin: 07.03.2020 ab 15 Uhr.
    Wir möchten Sie alle ermuntern, jeweils als 3er-Mannschaft daran teilzunehmen.
    Schließen Sie sich zusammen als Nachbarn, Freunde, Familie, Firmengruppe, Institution, Behörde, Feuerwehr oder Verein.
    Gern können Sie auch mit mehreren Mannschaften antreten, so wie es z. B. unsere Feuerwehr stets macht.
    Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme und einen spannenden Nachmittag mit Ihnen.

  • Jahreshauptversammlung

    02.02.2020

    Einen Bericht dazu gibt es in der nächsten Ausgabe.

  • Unsere Trainingszeiten:

    02.02.2020

    Wer generell einmal bei uns „schnuppern“ möchte, ist, wie hier schon öfter erwähnt, immer gern gesehen.

    • Mittwoch 17.00- 18.30 Uhr: Bogen (Schüler u. Jugend)
    • Mittwoch 18.30-20.00 Uhr: Bogen (Erwachsene)
    • Mittwoch 18.00 –19.00 Uhr: Luftgewehr (Jugend)
    • Donnerstag 19.00–21.00 Uhr: Kleinkaliber- und Luftgewehr, Luftpistole

    Das Training mit der Sportpistole Kaliber 22 findet nach Absprache mit dem Pistolenreferenten statt.

  • Ho-Ho-Ho

    05.01.2020

    Hallo – Sie da, ja genau Sie, haben Sie Ihn Ende letzten Jahres auch gesehen, den großen, alten Mann mit dem wallenden, weißen Bart und dem roten Mantel?
    Selbst unsere kleine Weihnachtsfeier bei uns im Schützenhaus hatte er auf dem Zettel und schaute kurz vorbei.
    Seine Perfektion und Kondition – überall auf der Welt zum richtigen Zeitpunkt zu sein, und seine Konzentration - immer das richtige Geschenk für das jeweilige Kind flink zu finden, ist schon beeindruckend.
    Und genau das brauchen auch unsere Schützen - Perfektion durch Kondition und Konzentration, um in Ihrer Sportart wie Bogen, Pistole oder Gewehr erfolgreich zu sein.
    Wenn Sie oder Ihr Kind das auch einmal probieren möchten, dann informieren Sie sich doch am Ende dieses Artikels über unsere Übungszeiten und schauen einfach mal rein bei uns.

  • Weihnachtsfeier

    05.01.2020

    Am Samstag, 14.12.19, fand unsere Weihnachtsfeier statt. Im weihnachtlich geschmückten Vereinsheim mit Tannenbaum und loderndem Kamin wurde in gemütlicher Runde leckerer Kuchen und herzhaftes Schmalzbrot gereicht, Kaffee getrunken, gesungen und geklönt. Als dann auch noch der Weihnachtsmann vorbeischaute und für jedes Kind ein Präsent in seinem großen Sack fand, hatten nicht nur die Kleinen leuchtende Augen und ein gutes Gefühl.

  • Wettkampf

    05.01.2020

    Ende des vergangenen Jahres fanden noch einige spannende Wettkämpfe statt. Dabei konnten sich diverse Melbecker Schützen hervorragend platzieren.
    An der Kreismeisterschaft Sportpistole am 23.11. in Oedeme nahmen aus Melbeck 5 Schützen teil.

    • 1. Platz Mannschaft Herren, Kl. 3 mit 1374 Ringen = Melbeck mit Frank Gevers, Konstantin Kohl und Gunter Staacke.
    • 2. Platz Einzel Herren Kl.3 mit 477 Ringen = Frank Gevers

    Am 30.11. und 01.12. fanden bei uns in Melbeck die Kreismeisterschaften mit folgenden Disziplinen statt.

    In Luftgewehr Freihand konnten von 8 startenden Melbeckern 6 + Mannschaft einen Podestplatz erringen.
    • 1. Platz Damen Kl 1 mit 373 Ringen = Marion Matthies,
    • 1. Platz Damen Kl. 2 mit 368 Ringen = Simone Staacke,
    • 1. Platz Herren Kl. 3 mit 327 Ringen = Detlef Intrup,
    • 1. Platz Jugend mit 366 Ringen = Doreen Kreuzer,
    • 1. Platz Mannschaft Damen mit 1080 Ringen = Laura Bornost, Marion Matthies und Simone Staacke,
    • 3. Platz Damen Kl. 1 mit 339 Ringen = Laura Bornost,
    • 3. Platz Herren Kl. 1 mit 360 Ringen = Sebastian Meier.

    In der Diszipin Luftpistole errangen 5 von 7 teilnehmenden Melbecker Schützen einen Podestplatz.
    • 1. Platz Herren Kl. 1 mit 352 Ringen = Benedikt Jochem,
    • 1. Platz Herren Kl. 4 mit 349 Ringen = Andreas von der Ohe,
    • 1. Platz Jugend-Kl. mit 234 Ringen = Lukas Konow,
    • 1. Platz Junioren-Kl. 1 mit 274 Ringen = Mona Bornost,
    • 3. Platz Herren Kl. 3 mit 324 Ringen = Konstantin Kohl.

    In der Disziplin Kleinkaliber liegend stellte Melbeck zwar keinen Sieger, aber 3 Teilnehmer aus Melbeck sprangen auf das Podest.
    • 2. Platz Herren Kl. 1 mit 554 Ringen = Torben Riesterer,
    • 2. Platz Herren Kl. 3 mit 548 Ringen = Axel Kreuzer,
    • 3. Platz Herren Kl. 3 mit 541 Ringen = Detlef Intrup

    Außerdem wurde im Dezember noch der letzte von 4 Wettkämpfen in der Bezirksklasse 2019/20 in Kleinkaliber Auflage ausgetragen. Auch da waren die 4 Teilnehmer aus Melbeck äußerst erfolgreich.
    Als Mannschaft errangen sie den 1. Platz mit 3536,0 Ringen und in den Einzelwertungen waren sie wie folgt erfolgreich:
    Damenklasse
    • 1. Platz = Simone Staacke mit 1192,7 Ringen,
    Herrenklasse
    • 1. Platz = Thomas Pitschinski mit 1173,1 Ringen,
    • 2. Platz = Konstantin Kohl mit 1170,2 Ringen und
    • 4. Platz = Helmut Riesterer mit 1159,2 Ringen.
    Unsere Mannschaft ist damit aufgestiegen in die Bezirksliga.

    Allen erfolgreichen Schützinnen und Schützen gratulieren wir und wünschen auch für das neue Jahr immer „Gut Schuss“.

    Am 27. + 28. Dezember fand dann als letzte Veranstaltung bei uns im Schützenhaus noch das traditionelle Schweinepreis- und Pokalschießen statt.
    Dabei wurde als 1. Preis ein ganzes Schwein ausgelobt.
    Mit 67 Schützinnen und Schützen waren Sportleitung und Vorstand sehr zufrieden.

  • Jahreshauptversammlung

    05.01.2020

    Am Samstag, 01. Februar 2020 findet ab 16 Uhr unsere Jahreshauptversammlung statt. Diese ist die wichtigste Veranstaltung für alle Mitglieder und die Teilnahme sollte für jedes Vereinsmitglied selbstverständlich sein, um Neues zu erfahren, Wünsche, Ideen und/oder Bedenken vorzutragen und sich auszutauschen. Vorstand und Präsident bedanken sich schon vorab für zahlreiches Erscheinen in Uniform.

  • Schützenball

    12.12.2019

    Traditionell feiern wir immer am ersten November-Samstag unseren Königsball. Dieses Jahr haben wir aber leider keinen Köig proklamieren können und unsere aktuelle Königin Marie Fischer war beruflich verhindert. Was also tun? Na klar – feiern. Flugs haben wir das Ding umbenannt in öffentlichen Schützenball und am 02. November im von Marion Matthies und Simone Staacke geschmückten Schützenhaus gefeiert. Schützenpräsident Karsten Albrecht freute sich fast 50 feierwütige Gäste begrüßen zu dürfen. Unsere Vereinssportleiterin Simone Staacke ehrte die Gewinner des diesjährigen Pokalschießens der ehemaligen Majestäten und Adjutanten/-innen. Danach war erst einmal Stärkung angesagt. Jens Pröhl und seine Mannschaft hatten sich ein leckeres 3-Gang-Menue ausgedacht, das bei allen Gästen großen Anklang fand. Anschließend wurde unser Melbecker Schützenhaus zur Partyzentrale. Egal ob 18 oder 80, wenn die Musik passte wurde getanzt, und das ausgiebig und bis weit in die Nacht. Jung und Alt hatten einen gelungenen Abend und sind spät und begeistert erst nach Hause gegangen.

  • Kreismeisterschaften

    12.12.2019

    In Kirchgellersen fanden am 11. und 12. November die Kreismeisterschaften Luftgewehr Auflage statt. Von 6 für Melbeck Startenden sowie Adelgund Elvers für Oldendorf/L. konnten sich über Podestplätze freuen:

    • Seniorinnenkl. 0: 1. Platz = Simone Staacke mit 312,1 von 327 möglichen Ringen,
    • Seniorenkl. 1: 2. Platz = Detlef Intrup mit 308,4/,
    • Seniorenkl. 4: 2. Platz = Helmut Riesterer mit 297,9/,
    • Seniorinnenkl. 5: 2. Platz = Lore Henkel mit 294,6/,
    • Seniorenkl. 1: 3. Platz = Konstantin Kohl mit 305,4/,
    • Seniorinnenkl. 5: 1. Platz = Adelgund Elvers mit 304,1/.
    In der Mannschaftswertung sicherten sich Detlef Intrup, Konstantin Kohl und Thomas Pitschinski für Melbeck in der Seniorenkl. 1 den 1. Platz mit 918,8 Ringen. Am 15. und 16. November fanden dann, ebenfalls in Kirchgellersen, die Kreismeisterschaften Kleinkaliber 50m Auflage statt. Von 8 für Melbeck startenden Schützen konnten wieder 5 sowie Adelgund Elvers für Oldendorf/L. einen Podestplatz erringen:
    • Seniorinnenkl. 0: 1. Platz = Simone Staacke mit 306,3 von 327 möglichen Ringen,
    • Seniorenkl. 4: 1. Platz = Helmut Riesterer mit 299,6/,
    • Seniorenkl. 1: 2. Platz = Konstantin Kohl mit 298,1/,
    • Seniorinnenkl. 5: 2. Platz = Lore Henkel mit 259,5/,
    • Seniorenkl. 1: 3. Platz = Axel Kreuzer mit 296,3/,
    • Seniorinnenkl. 5: 1. Platz = Adelgund Elvers mit 285,4/.
    Auch in diesem Wettbewerb errang Melbeck in der Mannschaftswertung in der Seniorenkl. 1, diesmal bestehend aus Konstantin Kohl, Axel Kreuzer und Thomas Pitschinski, den 1. Platz mit 889,2 Ringen. Besondere Leistungen bedürfen auch besonderer Würdigung. Mit ihrem Ergebnis von 306,3 Ringen hatte unsere Vereinssportleiterin Simone Staacke auch das beste Ergebnis über alle Altersklassen in diesem Wettbewerb geschossen. Respekt und Anerkennung! Zum Verständnis – Adelgund Elvers und ihr Mann, unser Ehrensportleiter Werner Elvers, sind sowohl bei uns in Melbeck als auch in Oldendorf/Luhe Vereinsmitglieder. Aus persönlichen Gründen startet Adelgund aber für Oldendorf/Luhe. Von den am 30.11. und 01.12. durchgeführten Wettbewerben in Luftgewehr Freihand, Luftpistole und Kleinkaliber 50m liegend berichten wir in der nächsten Ausgabe.

  • Schweinepreis- und Pokalschießen

    12.12.2019

    Wir möchten noch einmal an o. g. Veranstaltung erinnern. Sie findet statt am Freitag, 27.12. und Samstag, 28.12.19, jeweils von 17 – 20.30 Uhr bei uns im Schützenhaus.

  • Termine

    12.12.2019

    14.12. – Weihnachtsfeier ab 15 Uhr, Schützenhaus

  • Information Bogensport

    12.12.2019

    Für alle Interessierten - im Winter wird im Keller des Schützenhauses trainiert und im nächsten Winter dann in der neben unserem Schützenhaus im Bau befindlichen Sporthalle des GLH.

  • Feste feiern

    In diesem Jahr waren wir ausrichtender Verein des Kreiskönigballs des Schützenkreises Betzendorf.
    In seiner Doppelfunktion sowohl als Kreispräsident als auch Präsident des gastgebenden Vereins freute sich Karsten Albrecht über die rege Teilnahme und begrüßte rund 180 Gäste im Gasthaus Kruse in Oerzen.
    Im Anschluss erfolgte die Proklamation der besten Schützen durch den Kreissportleiter Reinhard (Reini) Meyer.
    Dabei gingen auch wir vom SV Melbeck nicht leer aus:
    Maik Schoke wurde Sieger bei den Jugendadjutanten, Doreen Kreuzer 2. bei den Jugendkönigen, Lore Henkel 3. bei den Damensportleiterinnen, und Detlef Intrup 4. sowie Axel Kreuzer 7. bei den Sportleitern.
    Unter den mitreißenden Klängen der Band „Zaabaadak“ wurde danach bis in die späte Nacht getanzt und gefeiert.

  • Vereinsmeisterschaft

    Am Samstag, 19.10., traf sich eine kleine Gruppe begeisterter Großkaliberschützen auf dem Schießstand von Dirk Otte in Dünsche im Landkreis Lüchow-Dannenberg. Dort wurde der Wettbewerb „Flintenschießen“ ausgetragen.
    Sieger und somit Vereinsmeister wurde Gunter Staacke vor Axel Kreuzer und Konstantin Kohl. Alle anderen Wettbewerbe werden zur Zeit noch bei uns im Schützenhaus ausgeschossen. Die Platzierten werden demnächst hier veröffentlicht.

  • Schweinepreis- und Pokalschießen

    Am Freitag, 27.12. und Samstag, 28.12.19, findet unser alljährliches Schweinepreis- und Pokalschießen in unserem Schützenhaus statt, jeweils von 17 – 20.30 Uhr.
    Dies ist eine gesellige Veranstaltung auch für Nichtvereinsmitglieder und wir würden uns über eine rege Beteiligung freuen. Merken Sie sich den Termin doch schon einmal vor.

  • Gut Schuss

    Am Samstag, 07. Sept. fand der 3. und letzte Durchgang unseres diesjährigen Jahresschießens statt. Erneut gab es gute Ergebnisse und so warteten alle anwesenden Schützen gespannt auf die anschließende Siegerehrung. Den Sieg errang Mannschaft 3, bestehend aus Marion Matthies, Konstantin Kohl, Thomas Pitschinski, Maik Schoke, Bernd Schulnies und Gunter Staacke mit 82 vor Ms 2 mit 76 und Ms 1 mit 57 Punkten. In den Einzelergebnissen platzierten sich: KK-Auflage 1. Sebastian Meier 2. Konstantin Kohl 3. Thomas (Theo) Meyer LG Freihand 1. Marion Matthies 2. Simone Staacke 3. Laura Bornost LG Auflage 1. Thomas Pitschinski 2. Helmut Riesterer 3. Bernd Schulnies
    Die Preisträger des Jahresschießens
    Von links: Konstantin Kohl, Helmut Riesterer, Sebastian Meier, Bernd Schulnies, Marion Matthies, Thomas Pitschinski, Simone Staacke.

    Am Sonntag, 22.09.19, fand das Vergleichsschießen des Nordwestdeutschen Schützenbundes im Leistungszentrum in Bassum statt. Als einzige Vertreterin des Schützenkreises Betzendorf errang unsere Sportleiterin Simone Staacke im Wettkampf LG-Auflage den 2. Platz mit 315,9 Ringen. Außerdem startete sie zusammen mit Anja Linn und Frauke Brand, beide aus Echem, als Mannschaft für den Bezirksschützenverband Lüneburg im Wettkampf Damen Freihand LG. Dabei errangen sie den 3. Platz.

  • Laternenumzug

    Auch in diesem Jahr organisiert unsere Schützenjugend wieder einen Laternenumzug für alle Kinder aus der Samtgemeinde und wer sonst gern teilnehmen möchte. Beginn ab 17.30 Uhr am Samstag, 26. Oktober, vor unserem Schützenhaus. Allerlei Leckeres für Groß und Klein ist vorbereitet.

  • Abschießen

    Am Samstag, 19. 10. von 18–20 Uhr, wollen wir wieder unser traditionelles Abschießen/Zugvergleichs-schießen durchführen. Unsere Sportleiterin Simone Staacke hofft auf eine starke Beteiligung.

  • Weinpobe

    Am Donnerstag, 24.10., findet ab 21 Uhr, wie seit vielen Jahren, in unserem Schützenhaus eine kostenfreie Weinprobe des Winzers Axel Schäfer statt. Alle Weinliebhaber, egal ob Schützenvereinsmitglied oder nicht, sind dazu herzlich eingeladen.

  • Schützenball

    In Anbetracht eines in diesem Jahr nicht amtierenden Schützenkönigs wird aus dem Königsball ein öffentlicher Schützenball. Kostenbeitrag € 25,-- pro Person incl. Essen und Musik vom DJ. Wenn Sie also Lust haben, zusammen mit Freunden und/oder Nachbarn einen schwungvollen Abend mit Musik und Tanz zu verbringen, würden wir uns freuen Sie am Samstag, 02.11., 19 Uhr, in unserem Schützenhaus begrüßen zu dürfen.

  • Stammtisch

    An jedem 2. Dienstag im Monat findet in unserem Schützenhaus ab 20 Uhr ein öffentlicher Stammtisch statt. In einer lockeren Runde ist kein Thema tabu. Noch sind wir eine kleine Gruppe. Wir freuen uns aber, wenn noch der oder die Eine oder Andere Lust haben teil zu nehmen.

  • Unsere Trainingszeiten:

    Wer generell einmal bei uns „schnuppern“ möchte, ist, wie hier schon öfter erwähnt, immer gern gesehen.
    Unsere Trainingszeiten:
    Mittwoch 17.00-18.30 Uhr: Bogen (Schüler u. Jugend)
    Mittwoch 18.30-20.00 Uhr: Bogen (Erwachsene)
    Mittwoch 18.00 –19.00 Uhr: Luftgewehr (Jugend)
    Donnerstag 19.00–21.00 Uhr: Kleinkaliber- und
    Luftgewehr, Luftpistole
    Das Training mit der Sportpistole Kaliber 22 findet nach Absprache mit dem Pistolenreferenten statt.

    Bernd Schulnies
    Pressewart

  • Grillfest

    Am Samstag, 10.08., fand im Anschluss an das 2. Jahresschießen unser jährliches Grillfest statt. Dies wurde wie gewohnt von der Donnerstagsrunde ausgerichtet. Rund 50 Teilnehmer/-innen, bestehend aus Schützenschwestern und –brüdern, begleitet von Ihren Partnern und Partnerinnen sowie Kindern, hatten einen geselligen Abend. Dazu beigetragen hat auch das große Angebot an mitgebrachten Salaten, Dips und, nicht zu vergessen, der leckereNachtisch.

  • Königsscheibe

    Unser König aus 2018, Detlef Intrup, nutzte den Grillabend als die Gelegenheit für das Aufhängen seiner Königsscheibe in unserem Schützenhaus. Nach fachmännischen Vorbereitungen durch seine Adjutanten war es dann soweit, dass unser Wasserwaagenspezialist Gunter Staacke den Auftrag bekam, nun für die ordnungsgemäße, und ganz wichtig, gerade Anbringung, der Königsscheibe zu sorgen. Ausgerüstet mit Schraubendreher und der obligatorischen Flasche Hochprozentiges, erklomm Gunter die steile Leiter und brachte, unterstützt durch die Zuschauer und allen voran Detlef, dessen Scheibe nach mehreren Korrekturen sauber ausgerichtet an. Detlev freute sich so sehr, dass er noch schnell eine Runde ausgab.

  • Wer generell einmal bei uns „schnuppern“ möchte, ist, wie hier schon öfter erwähnt, immer gern gesehen.
    Unsere Trainingszeiten:
    Mittwoch 17.00-18.30 Uhr: Bogen (Schüler u. Jugend)
    Mittwoch 18.30-20.00 Uhr: Bogen (Erwachsene)
    Mittwoch 18.00 –19.00 Uhr: Luftgewehr (Jugend)
    Donnerstag 19.00–21.00 Uhr: Kleinkaliber- und
    Luftgewehr, Luftpistole
    Das Training mit der Sportpistole Kaliber 22 findet nach Absprache mit dem Pistolenreferenten statt.

    Bernd Schulnies
    Pressewart

  • Sommerpause

    Wir befinden uns zwar in der Sommerpause, doch das Vereinsleben geht trotzdem weiter. Auch ist die Donnerstagsrunde weiterhin aktiv.

  • Ausflug

    Am 28. Juni machten sich, nach langer Vorplanung und Anmeldefrist, 13 Schützenschwestern und -brüder aus der Donnerstagsrunde auf nach Unterlüß zur Firma Rheinmetall. Aufgeteilt in eine Pkw- und eine Motorradrunde traf man sich vorher in Bad Bodenteich zu einem reichhaltigen Frühstück und fuhr an- schließend gut gestärkt den restlichen Weg zum Ziel. Bei Rheinmetall angekommen erwartete die Gruppe dann eine Werksbesichtigung der Munitions- und Geschützfertigung unter fachlicher Anleitung mit sehr informativen Erläuterungen an den einzelnen Stationen. Ein ganz dickes Lob und Dankeschön geht deswegen an den Besucher-Guide Jean-Daniel Schaffner von Rheinmetall. Auf alle gestellten Fragen hatte er eine umfassende und auch für Laien verständliche Antwort. Lediglich den Wunsch nach einer Panzer-Probefahrt konnte er nicht positiv beantworten. Nach erfolgter Rückfahrt trafen sich alle Teilnehmer bei Thomas „Theo“ Meyer zum abschließenden Grillen. So endete ein perfekter Tag mit einem gemütlichen Ausklang. Danke Theo für Organisation und Durchführung.

  • Termine

    Am Samstag, 10.08., richtet die Donnerstagsrunde ab 18 Uhr im Schützenhaus den Grillabend des Schützenvereins für alle Mitglieder aus. Eine Bitte an alle Interessierten, welche sich noch nicht angemeldet haben - meldet euch noch schnell an, damit ausreichend Fleisch und Wurst beschafft werden kann. Bereits vorher ab 16 Uhr startet die 2. Runde des Jahresschießens.

    Wer generell einmal bei uns „schnuppern“ möchte, ist, wie hier schon öfter erwähnt, immer gern gesehen.
    Unsere Trainingszeiten:
    Mittwoch 17.00-18.30 Uhr: Bogen (Schüler u. Jugend)
    Mittwoch 18.30-20.00 Uhr: Bogen (Erwachsene)
    Mittwoch 18.00 –19.00 Uhr: Luftgewehr (Jugend)
    Donnerstag 19.00–21.00 Uhr: Kleinkaliber- und
    Luftgewehr, Luftpistole
    Das Training mit der Sportpistole Kaliber 22 findet nach Absprache mit dem Pistolenreferenten statt.

    Bernd Schulnies
    Pressewart

  • Einladung

    Seit April findet an jedem 2. Dienstag im Monat bei uns im Schützenhaus ein offener Stammtisch, also für Jedermann, statt. Wer Fragen rund um das Schützenwesen incl. Bogensport hat, oder einfach mal reinschauen und mit uns unverbindlich klönen möchte, ist dazu herzlich in unsere Runde eingeladen.
    Es gibt keine Tabuthemen, aber immer auch was zu lachen.
    Wir verabschieden uns in die Sommerpause, wünschen allen Leserinnen und Lesern einen erholsamen Urlaub und kommen Sie gesund zurück.

    Wer generell einmal bei uns „schnuppern“ möchte, ist, wie hier schon öfter erwähnt, immer gern gesehen.
    Unsere Trainingszeiten:
    Mittwoch 17.00-18.30 Uhr: Bogen (Schüler u. Jugend)
    Mittwoch 18.30-20.00 Uhr: Bogen (Erwachsene)
    Mittwoch 18.00 –19.00 Uhr: Luftgewehr (Jugend)
    Donnerstag 19.00–21.00 Uhr: Kleinkaliber- und
    Luftgewehr, Luftpistole
    Das Training mit der Sportpistole Kaliber 22 findet nach Absprache mit dem Pistolenreferenten statt.

    Bernd Schulnies
    Pressewart

  • Berichtigung

    In der letzten Ausgabe habe ich irrtümlich Andreas Henkel als vom Bezirksschützenverband Lüneburg Geehrten benannt. Das ist leider falsch. Richtig ist, dass unsere Schatzmeisterin Anita Hinz durch die Bezirks-Vizepräsidentin Heidrun Isermann für besondere Verdienste und langjährige Vorstandsarbeit mit der Goldenen Ehrennadel ausgezeichnet wurde. Ich bitte das Versehen zu entschuldigen.

    Bernd Schulnies
    Pressewart

  • Schön war`s, obwohl ….

    Nach einer sehr gefühlvollen Rede um die Traditionen des Schützenwesens durch den stellvertretenden Bürgermeister Peter Kuckat eröffnete dieser zusammen mit dem scheidenden Schützenkönig Detlef Intrup am Samstag, 25. Mai, das Melbecker Volks- und Schützenfest 2019. Das Wetter meinte es gut mit uns und so wurde es eine fast rundum gelungene Veranstaltung. Einziger Wermutstropfen – kein Schütze wollte König werden. Vermutlich konzentrieren sich die Aspiranten schon auf das Jahr 2021, da wir dann unser 100jähriges Jubiläum feiern. Wie dem auch sei, es geht auch so. Wir werden also, leider nicht ungewohnt, von unserer Damenkönigin durch das Schützenjahr geführt. Damenkönigin 2019 ist Marie Fischer, im Verein bereits als erfolgreiche Pistolenschützin bekannt. Nachdem sie vor 2 Jahren aus Altersgründen noch nicht durfte hat es diesmal gleich gereicht und sie konnte sich ihren Traum als Majestät erfüllen. Bereits am Nachmittag wurde der neue Budenkönig proklamiert. Unter dem neuen Budenaufsitzenden Gunter Staacke wurde in einem neuen Modus gewertet. Jedes Budenmitglied musste nicht nur beim üblichen Schießen mit dem Luftgewehr ein bestmögliches Ergebnis erreichen, sondern auch noch zusätzlich Becher mit der Zwille treffen und ordentlich Ringe mit dem Dartpfeil erringen. Das alles mit sehr viel Spaß in der von G. Staacke selbst gebauten Schießbude, die auch anschließend beim Kinderschützenfest stets umlagert war. Nach der bei der Budengesellschaft üblichen und sehr unterhaltsamen Anzugsordnungsprüfung wurde gegen 16.30 Uhr Helmut Riesterer als neuer Budenkönig proklamiert. Bereits vorher wurde er für seine Verdienste rund um die Budengesellschaft und für seine 24 Jahre von 1998 bis 2018 als Budenaufsitzender einstimmig zum Ehrenbuden-aufsitzenden ernannt. Vor einer recht ansehnlichen, von uns Schützen aber gern noch deutlich größer gewünschten Zuschauerschar wurden ab 18.30 Uhr von unserem Kommandeur Nico Böttcher die weiteren Majestäten proklamiert:
    Kinderkönig = Rico von der Ohe
    Schülerkönig = Lukas Konow
    Jugendkönigin = Doreen Kreuzer
    Jugend-Bogenkönig = Robert Koch
    Bogenkönig = Dirk Steinhoff
    Feuerwehrkönig = Patrick Ostermann
    Volkskönig = Klaus Bardowicks, bereits zum 3. Mal!
    Spielmannszugbegleiter wurde Igor Oldenburger und
    1. Ritter Falko Hahn.
    Die Damenkönigin wählte sich Marie Tilly als Adjutantin, die Jugendkönigin sich Mike Schoke und der Budenkönig sich Hans Bacholke als vertrauten Adjutanten.


    Das Königsteam 2019 beim Vorbeimarsch
    Das Königsteam, begleitet von Kommandeur Nico Böttcher, startet zum Vorbeimarsch.
    Von rechts:  Marie Fischer, Marie Tilly, Falko Hahn (leider verdeckt), Helmut Riesterer,
    Hans Bacholke, Dirk Steinhoff, Doreen Kreuzer, Mike Schoke, Lukas Konow,
    Rico von der Ohe, Patrick Ostermann, Igor Oldenburger.

    Ein besonderes Lob vom Präsidenten Karsten Albrecht und dem Verein gilt unserer Schützenjugend, welche mit großem Engagement bei den gesamten Vorbereitungen, Auf- und Abbau, Dorf schmücken, Kinderschützenfest, dem Samstagabend mit der Mixed-Music-Party und dem Ausschank von sehr leckeren Cocktails sich einbringt. Nur so als Beispiel möchte sei hier erwähnt, dass die Jugend noch in der Nacht den ganzen Raum gefegt und bereits alle Stühle und Tische für den Sonntagmorgen aufgestellt hatte. So brauchte das Frühteam nur noch eindecken. Außerdem sind Ihre Ideen zum Kinderschützenfest sehr gut angenommen worden, was erfreulicherweise dazu führte, dass mit 68 Kindern sich bereits eine Verdoppelung gegenüber 2017 ergeben hat. Wenn Sie, liebe Leserin und Leser, am Samstag Abend nicht dabei waren und so die tolle Stimmung verpasst haben, kann ich nur empfehlen sich dies für das nächste Jahr einzuplanen. Bis weit nach Mitternacht wurde zu der Musik vom DJ von Jung und Alt gerockt und getanzt was die Füße hergaben. Am Sonntagvormittag haben wir dann Gäste und auswärtige Schützenvereine begrüßt. Leider waren die Vertreter aus Politik und Verwaltung sowohl der Gemeinde als auch der Samtgemeinde und dem Landkreis verhindert, ebenso wie einige der sonst anwesenden Abordnungen diverser Organisationen. Wegen unterschiedlicher Tätigkeiten bei den am gleichen Tag anstehenden diversen Wahlen kollidierten die Termine. Von der Vizepräsidentin des Bezirksschützen- verbandes Lüneburg, Heidrun Isermann, wurden für besondere Verdienste rund um das Schützenwesen mit der Goldenen Ehrennadel des Bezirks- schützenverbandes Andreas Henkel und Ulrich (Ulli) Pleschke ausgezeichnet. Für 50-jährige Mitgliedschaft wurden von ihr Walter Koch, Ewald Komander, Siegfried Lehmann, Paul Lemke, und für 25-jährige Bernd Schulnies geehrt. Um 13 Uhr startete dann der große Festumzug durch den Ort. Auch ohne die vom Land Niedersachsen immer noch untersagte polizeiliche Begleitung haben wir einen schönen und sicheren Marschweg gefunden. Danach klang unser Schützenfest bei Kaffee und Kuchen aus. Ausdrücklich und ganz besonders bedanken wir uns beim Jugendspielmannszug der Gemeinde Melbeck für die Unterstützung nicht nur musikalischer Art. Während des ganzen Wochenendes haben sie uns begleitet und was wäre ein Schützenfest ohne Musik.

    Wer generell einmal bei uns „schnuppern“ möchte, ist, wie hier schon öfter erwähnt, immer gern gesehen.
    Unsere Trainingszeiten:
    Mittwoch 17.00-18.30 Uhr: Bogen (Schüler u. Jugend)
    Mittwoch 18.30-20.00 Uhr: Bogen (Erwachsene)
    Mittwoch 18.00 –19.00 Uhr: Luftgewehr (Jugend)
    Donnerstag 19.00–21.00 Uhr: Kleinkaliber- und
    Luftgewehr, Luftpistole
    Das Training mit der Sportpistole Kaliber 22 findet nach Absprache mit dem Pistolenreferenten statt.

    Bernd Schulnies
    Pressewart

  • Das Schützenfest in Melbeck steht kurz bevor

    Das Wochenende 28. und 29. Mai 2016 steht ganz im Zeichen des Melbecker Schützenfestes. Die Vorbereitungen im Schützenhaus und davor laufen auf Hochtouren, die Vorschießtermine konnten bereits genutzt werden und auch die Ausschreibungen sind veröffentlicht:
    Downloads für
    die Ausschreibung zum Schützenfest
    die Ausschreibung zum Schützenfest Bogen
    die Schützenfestordnung
    Nun muss nur noch das Wetter mitspielen.

  • kein Bogentraining am 02. Dezember 2015

    An verschiedenen Terminen finden die Wettkämpfe zu den Kreismeisterschaften der der einzelnen Disziplinen im Schießen statt. Auch Melbeck ist ein Austragungsort. Deshalb gibt es zu für einige Trainingstermine Einschränkungen.
    Das Bogentraining am 02.12.2015 fällt aus

  • ab 07.10.2015 neue Zeiten für das Bogentraining

    Mit dem ersten Training im Oktober geht es wieder in die "Halle". Der gute Zuspruch der letzen Wochen macht es notwendig, dass die Trainingszeiten der Bogenabteilung mittwochs verändert und wieder aufgeteilt werden:

    • 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr Kinder und Jugendliche
    • 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr Erwachsene

  • Ferienprogramm mit den Melbecker Bogenschützen

    Im Rahmen des Ferienprogramms des Geschwister-Scholl-Hauses der Stadt Lüneburg wurde in diesen Sommerferien ein Vormittag mit Pfeil und Bogen für Kinder und Jugendliche angeboten. Elf Kinder im Alter zwischen 6 und 13 Jahren haben das Angebot wahrnehmen können, die Nachfrage war sogar noch größer. In zwei Gruppen lernten die Kinder das Schießen mit dem Blankbogen kennen. Für Links- wie auch Rechtsschützen waren die Bögen aus dem Bestand des Schützenvereins vorbereitet und mit neuen Pfeilen, deren Kauf durch eine Spende von Dirk Kröpke, Firma DK – Handel & Logistik, ermöglicht wurde, hatte jede Gruppe etwa 1 1/2 Stunden Zeit, das Bogenschießen zu erlernen und in einem kleinen Wettkampf als Abschluss auch anzuwenden. Mit Begeisterung und Eifer waren alle Jugendlichen und die Betreuerinnen vom Geschwister-Scholl-Haus bei der Sache, so dass die Zeit viel zu schnell vergangen ist. Einen Beitrag leistete dazu natürlich auch das Wetter, das sich an dem Vormittag von seiner besten Seite zeigte. Mir haben die Stunden viel Spaß gemacht und ich hoffe, dass dadurch vielleicht auch der Weg zu unserem Sport bereitet werden konnte.
    Ferienprogramm mit Melbecker Bogenschützen 2014

  • Ehepaar von der Ohe regiert die Melbecker Schützen

    Na bitte, es geht ja doch noch! Nach zwei königslosen Jahren hat der Schützenverein Melbeck 2014 endlich wieder ein komplettes Königsteam. Zwar hat unsere bisherige Königin Lore Henkel die Aufgaben des fehlenden Schützenkönigs im vergangenen Jahr hervorragend mit erledigt und den Verein bei allen Schützenfesten ausgezeichnet repräsentiert, trotzdem freuen wir uns sehr, nunmehr wieder neben der Königin auch einen Schützenkönig zu haben.
    Zur neuen Majestät konnte unser Kommandeur Nico Böttcher am Sonnabend Abend ein Urgestein des Vereins proklamieren: Schützenkönig 2014 ist Karl-Heinrich von der Ohe, der dem Schützenverein seit 1957 angehört und bereits in den Jahren 1964 und 1967 Adjutant war. Damit aber nicht genug mit der Familie von der Ohe, denn neue Königin wurde die Ehefrau des Königs, Ingrid von der Ohe. Ein Ehepaar auf dem Thron der Melbecker Schützen, das hat es lange nicht gegeben! Die 21 Böllerschüsse nach der Proklamation haben das eindrucksvoll unterstrichen. Adjutanten des Königs wurden Wolfgang Matthies und Michael Rösler. Der Königin steht Christa Albrecht als Adjutantin unterstützend zur Seite. Erster bzw. Zweiter Ritter wurden Wolfgang Matthies und Dieter Balke.
    Bereits vor dem Stechen hatte die Budengesellschaft am Sonnabend Nachmittag ihren König ausgeschossen. Budenkönig 2014 wurde Egon Rindfleisch, der sich Peter Wagner zum Adjutanten auswählte. Ein erprobtes Gespann, denn die Beiden waren in jeweils vertauschten Rollen bereits in den Jahren 2004 und 2006 Schützenkönig und Adjutant.
    Hier nun die Liste der weiteren Majestäten und Pokalsieger:

    Kinderkönig:Robert Grewe
    Kinderkönigin:Daniela Wagner
    Volkskönig:Thomas Pitschinski
    Feuerwehrkönigin:Sahra Moldenhauer
    Pokal der ehemaligen Schützenkönige:Egon Rindfleisch
    Pokal der ehemaligen Königinnen:Simone Staacke
    Spielmannszugpaten-Pokal:Nico Böttcher
    Spielmannszug-Pokal:Sonja Schoke

    Das Königsteam 2014
    Präsident K. Albrecht, P.Wagner, E. Rindfleisch, R. Grewe, D. Wagner, D. Balke, C. Albrecht, T. Pitschinski, I. v.d.Ohe, K.-H. v.d.Ohe, W. Matthies, M. Rösler u. Kommandeur N. Böttcher (v.l.n.r.)

    Wir gratulieren allen Majestäten und ihrem Gefolge sowie allen Pokalsiegern und -siegerinnen recht herzlich zu ihren Erfolgen und wünschen für das neue Königsjahr alles Gute!
    Worüber ist sonst noch vom Schützenfest zu berichten? Da ist zunächst der Jugendspielmannszug der Gemeinde Melbeck zu erwähnen, der uns am Sonnabend vor der Proklamation mit einem wirklich tollen Platzkonzert begeistert hat. Daneben haben uns die Spielleute das ganze Schützenfest über mit ihrem Spiel begleitet. Auch an dieser Stelle ein ganz großes Dankeschön! Dank gebührt auch unserem Organisationsleiter Ulrich Pleschke, der nicht nur unermüdlich mit den Vorbereitungen zum Schützenfest befasst war, sondern auch für die Bewirtschaftung des Schützenhauses und die Musik bei den einzelnen Veranstaltungen gesorgt hat. Zu erwähnen sind auch die Schützendamen und Ehefrauen, die durch ihre Torten und Kuchen für das leibliche Wohl beim Kaffeetrinken am Sonnabend und Sonntag gesorgt haben. Schließlich gilt unser Dank auch den vielen Spendern der Schießpreise, die für ein Schützenfest unentbehrlich sind. Last but not least ist auch das wiederum von der Landschlachterei Jens Pröhl gelieferte Essen am Sonnabend und am Sonntag uneingeschränkt zu loben gewesen.
    Neben viel Licht gab es natürlich auch Schatten. Der Besuch und das Zuschauerinteresse haben leider weiter abgenommen. Hieran müssen wir arbeiten. Wir werden uns insbesondere fragen müssen, warum so wenige Mitbürgerinnen und Mitbürger zu unserem unserem Schützenfest gekommen sind. Für das kommende Jahr müssen wir versuchen, das Schützenfest für Besucher wieder attraktiver zu machen und insbesondere interessante Angebote für die Kinder zu schaffen, damit aus dem Schützenfest auch wieder ein Volksfest werden kann.

    Unsere Trainingszeiten:
    Mittwoch18.00 - 20.00 UhrBogen
    Mittwoch18.00 - 19.00 UhrLuftgewehr (Jugend)
    Mittwoch19.00 - 21.00 UhrLuftgewehr und -pistole
    Donnerstag19.00 - 21.00 UhrKleinkaliber- und Luftgewehr, Luftpistole
    Das Training mit der Sportpistole Kaliber .22 findet nach Absprache mit dem Pistolenreferenten statt.

    Falls Sie Interesse haben: Schauen Sie doch einfach einmal unverbindlich bei uns im Melbecker Schützenhaus vorbei.
    Michael König
    Schriftführer

  • Schützenfest 2014

    Die Vorbereitungen zum Schützenfest 2014 stehen kurz vor dem Abschluss. Mittwoch, 21.05. und Donnerstag, 22.05. werden ab 18.00 Uhr die fleißigen Helferinnen und Helfer noch die letzten Arbeiten durchführen und damit zum Gelingen des Höhepunktes eines jeden Schützenjahres beitragen.
    Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
    wir würden uns sehr freuen, wenn wir gemeinsam mit Ihnen das Fest feiern, das aktuelle Königsteam würdevoll verabschieden und natürlich die neuen Majestäten begrüßen können. Den Zeitplan für das Schützenfest 2014 entnehmen Sie bitte dem Festprogramm.
    Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

  • Bogentraining fällt aus

    Am 14.05.2014 und am 21.05.2014 fällt das Bogentraining aus. Weiter geht es nach dem Schützenfestwochenende (24. und 25.05.) am 28.05.2014 zur gewohnten Zeit.

  • Landesmeisterschaft der Bogenschützen 2014

    Am 25. und 26. Januar 2014 werden die Landesmeisterschaften des Nordwestdeutschen Schützenbundes im Bogenschießen ausgetragen. In diesem Jahr richtet der BSC Wendisch Evern den Wettkampf in der Sporthalle in Scharnebeck aus. Für den SV Melbeck wird Alena Klotz in der Klasse der Schülerinnen A am Samstag, 25.01., ab 15.00 Uhr an den Start gehen.

  • Spontanes Schießen mit internationalen Gästen

    Zu Silvester wollten Gäste aus Oldenburg, Aachen und Tübingen sowie aus den Niederlanden und Brasilien gerne das schöne Wetter am letzten Tag des Jahres ausnutzen und wieder einmal einige Pfeile fliegen lassen oder sich im Bogenschießen neu ausprobieren.
    Spontanes Schießen mit internationalen Gästen
    Der Wunsch konnte spontan erfüllt werden. Während andernorts die Vorbereitungen zur großen Silvesterparty im Gange waren, haben wir die letzten Sonnenstrahlen genossen und die früher erarbeiteten Fertigkeiten wieder hervorgeholt und auch neue Talente entdeckt. Vielleicht haben wir in Melbeck damit die Grundlage für ein neues Hobby gelegt. Auf jeden Fall hat es allen sehr viel Spaß gemacht.

  • Kreismeisterschaft der Bogenschützen 2013 WA

    Das sonnige Wetter des 11. Mai hat wohl mit zu unseren guten Ergebnissen beigetragen. Die neun Melbecker Bogenschützinnen und Bogenschützen, die sich dem Vergleich auf Ebene des Schützenkreises Betzendorf stellten, konnten gute Ergebnisse und Platzierungen mit nach Hause nehmen.
    Den Kreismeistertitel sicherten sich

    • Alena Klotz bei den Schülerinnen A,
    • Ines-Laurien Großer bei den Schülerinnen A Blankbogen,
    • Niclas Baus bei den Schülern B Blankbogen,
    • Lara Elvers bei den Schülerinnen B Blankbogen Anfänger und
    • Dirk Steinhoff in der Altersklasse Blankbogen.
    • Anna-Christina Schoke und
    • Anna-Katharina Wolf
      errangen den zweiten Platz.
    Nun sind es nur noch zwei Wochen bis zur Bezirksmeisterschaft am 1. Juni.
    Vielen Dank an Andreas Wolf, der mit dieser Meisterschaft seinen Einstand als Kreisbogenreferent gegeben hat. Ebenso vielen Dank an sein Team, das ihn bei der Arbeit unterstützt hat.

  • Schützenfest 2013

    Der Termin für das Volks- und Schützenfest steht schon lange fest. Am 25. Mai und 26. Mai 2013 wird im und am Schützenhaus in Melbeck das diesjährige Schützenfest gefeiert. Das Festprogramm steht in bewährter Weise mit einigen Neuerungen. Am Samstag besteht die letzte Möglichkeit, auf die Scheiben zu schießen und die Titel zu erringen. An dem Abend um 19.30 Uhr werden die neuen Würdenträger bekannt gegeben.

  • Ab 7. Mai 2013 Bogentraining auch am Dienstag

    Ab 7. Mai werden beim Schützenverein Melbeck die Trainingszeiten für die Bogenschützen erweitert. Zusätzlich zum bekannten Termin am Mittwoch kann das Training auch am Dienstag wahrgenommen werden. Ab 17.00 Uhr geht es für die Schüer los und um 18.30 Uhr folgen die Erwachsenen.

  • Bogenabteilung im Schützenverein Melbeck jetzt mit zwei Trainern

    Der Bogenabteilung im Schützenverein Melbeck steht ab der Sommersaison 2013 nun ein zweiter Trainer für die Betreuung der Bogenschützinnen und Bogenschützen zur Verfügung. Nach mehreren Wochenenden intensiven Lernens im Landesleistungszentrum des Nordwestdeutschen Schützenbundes in Bassum, einer schriftlichen Prüfung und der abschließenden Lehrprobe mit dem Thema "Einsatz der Zugfinger und deren Auswirkung auf den Abschuss", konnte Andreas Wolf am 9. März 2013 seine Trainerausbildung erfolgreich beenden. Er steht nun neben den Schießsportleiterinnen und Schießsportleitern bereit, um die ersten Handgriffe am Bogen zu erläutern.
    Wir gratulieren Andreas zur Lizenz und wünschen ihm Alle ins Gold.

  • Wolfgang Matthies ist neuer Zugführer des Jägerzuges

    Mit der letzten Mitgliederversammlung wurde die Wahl von Wolfgang Matthies zum neuen Zugführer des Jägerzuges bestätigt. Er tritt damit die Nachfolge von Helmut Riesterer an, der das Amt über mehrere Jahrzehnte mit großem Einsatz geführt hat.

  • Melbecker Schützen im Vorstand des Kreisschützenverbandes Betzendorf

    Neuer Vorstand der Kreisschützenverbandes Betzendorf Den Vorstand des Kreisschützenverbandes Betzendorf verstärken mit der Wahl bei der Kreisversammlung nun vier Melbecker Schützinnen und Schützen. Karsten Albrecht als neuer Präsident und Andreas Wolf als frisch gewählter Kreisbogenreferent sind nun neben Ingrid Bundt und Simone Staacke im Vorstand.

  • Alena Klotz bei den Landesmeisterschaften des NWDSB erfolgreich

    Siegerehrung bei der Landesmeisterschaft des NWDSB Mit 485 Ringen belegt Alena in ihrer Altersklasse Schülerinnen A den zweiten Platz und musste sich nur knapp ihrer Konkurrentin vom SV Bassum geschlagen geben.
    In der Hallensaison des Schützenjahres 2013 ist eine kontinuierliche Steigerung der erreichten Ringzahlen zu erkennen. Alena hat seit der Vereinsmeisterschaft mit 231 Ringen bis jetzt zur Landesmeisterschaft ihr Ergebnis mehr als verdoppelt.

  • Jahreshauptversammlung am 2. Februar 2013 um 16.00 Uhr

    Es ist wieder einmal so weit. Die jährlich im Februar stattfindende Jahreshauptversammlung steht mit vielen Themen an. Neben den Vorstands- und Kassenberichten kann auch in diesem Jahr wieder über die Aufnahme neuer Mitglieder entschieden werden. Ebenso stehen die ersten Planungen für das Schützenfest 2013 auf der Tagesordnung. Außerdem können die Delegierten zu den Kreis- bzw. Bezirksversammlungen bestimmt werden.
    Anträge zu weiteren Themen können noch bis 7 Tage vor der Versammlung beim Vorstand eingereicht werden.
    Der Vorstand bittet um zahlreiches Erscheinen.

  • Bogentraining am 13.02.2013 fällt aus

    Das Bogentraining am Mittwoch, 13.02.2013 fällt aus. An dem Tag werden die Bezirksmeisterschaften der Pistolen-Schützen in Melbeck ausgetragen.

  • Frohes neues Jahr 2013

    Wir wünschen allen Mitgliedern, ihren Familien und den Freunden und Förderern des Schützenvereins Melbeck ein gesundes und frohes neues Jahr 2013. Wir bedanken uns bei allen fleißigen Helferinnen und Helfern für die geleistete Arbeit und den ehrenamtlichen Einsatz. Mögen die Treffer im Schwarzen und die Pfeile im Goldenen sitzen.

  • Alena Klotz qualifiziert sich für die Landesmeisterschaften der Bogenschützen

    Bei den Bezirksmeisterschaften des Schützenbezirks Lüneburg hat sich Alena Klotz durch Ihr erzieltes Ergebnis mit 462 Ringen für die Teilnahme an den Landesmeisterschaften des Nordwestdeutschen Schützenbundes qualifiziert.

    Alena Klotz ist Bezriksmeisterin Diese werden am 25.01. bzw. 26.01.2013 in Bersenbrück ausgetragen. Sie wird dort auf eine Konkurenz aus dem nördlichen und westlichen Niedersachsen treffen. Wir wünschen Ihr schon jetzt "Alle ins Gold".
    Neben dem ersten Platz von Alena in Ihrer Klasse der Schülerinnen A konnten weitere Bogenschützen des SV Melbeck im ersten Durchgang am Vormittag ebenfalls gute Plätze erzielen. So belegten bei den Blankbogenschützen in der Klasse der Schülerinnen B Anna-Christina Schoke den ersten Platz und Niclas Baus in der Klasse der Schüler B den zweiten Platz. Auch im zweiten Durchgang am Nachmittag erzielten unsere Schützen sehr gute Ergebnisse und konnten Ihre eigenen Bestmarken nach oben berichtigen. In der Alterklasse der Blankbogenschützen erreichte Dirk Steinhoff mit 396 Ringen den ersten Platz, verfehlte aber knapp die Qualifikationsgrenze von 400 Ringen zu den Landesmeisterschaften.
    Teilnehmer an den Bezriksmeisterschaften 2013

  • neuer Termin für die Kreismeisterschaften Bogen Halle im Schützenkreis Betzendorf

    Der Termin für die Kreismeisterschaften musste vom ursprünglich bekannt gegebenen Termin verschoben werden auf Samstag, 24.11.2012.

  • Nico Böttcher neuer Kommandeur

    In der Mitgliederversammlung am 26. Oktober 2012 wurde Nico Böttcher einstimmig zum neuen Kommandeur des Vereins gewählt. Nico ist auf sein Amt bestens vorbereitet, denn er hat bereits seit Februar 2010 das Amt des stellvertretenden Kommandeurs mit Erfolg ausgeübt. Zum neuen stellvertretenden Kommandeur wählte die Mitgliederversammlung ebenfalls einstimmig unseren Schützenbruder Michael Rösler. Mit der Wahl von Nico und Michael setzt sich die Verjüngung des Vorstandes fort. Wir wünschen den Beiden viel Erfolg und eine glückliche Hand in ihren neuen Ämtern.

  • Weihnachtsmarkt am Schützenhaus in Melbeck

    Am 2. Dezember 2012, dem Ersten Advent, ist es wieder soweit. Ab 12.00 Uhr findet im und am Schützenhaus der nunmehr bereits 20. Melbecker Weihnachtsmarkt statt, zu dem wir Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, und ganz besonders auch Euch, liebe Kinder, ganz herzlich einladen. Es wartet ein buntes Programm mit vielen Überraschungen. Die Einzelheiten ergeben sich aus der Übersicht. Wir freuen uns auf Ihren bzw. Euren Besuch.

  • Laternenumzug am 10.11.2012 gemeinsam mit Edeka aktiv Markt David

    Die Schützenjugend des Schützenvereins Melbeck und der Edeka aktiv Markt David führen gemeinsam am 10. November 2012 den Laternenumzug durch. Musikalisch begleitet vom Jugendspielmannszug Melbeck wird der Laternenzug die Straßen Melbecks beleuchten. Ab 19.00 Uhr wird das Treiben um die Buden beginnen.

  • Fachschießsportleiter Bogen

    Drei Absolventen des Fachschießsportleiterlehrgangs Bogen verstärken seit 29. September 2012 die Bogenabteilung in Melbeck. Katja Schulz, Dieter Kehl und Andreas Wolf haben die Prüfung erfolgreich abgelegt. Wir gratulieren den Dreien recht herzlich und wünschen Ihnen immer Alle ins Gold.

  • Ziel im Visier

    Am ersten Wochenende im Oktober veranstaltet der Deutsche Schützenbund bundesweit die Aktion "Ziel im Visier", mit der auf den Schießsport und das Anliegen der Schützenvereine aufmerksam gemacht werden soll. In diesem Zusammenhang führt der Schützenverein Melbeck am 6. Oktober 2012 einen Tag der offenen Tür durch. Hierzu laden wir Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, und insbesondere Euch, liebe Kinder und Jugendliche, recht herzlich ein. Ab 14.00 Uhr erwartet Sie bzw. Euch im Melbecker Schützenhaus ein buntes Programm mit verschiedenen Schießwettbewerben, Kaffee und Kuchen sowie vielen Informationen. Die Einzelheiten ergeben sich aus dem Flyer. Wir würden uns sehr freuen, viele Besucher bei uns begrüßen zu dürfen.

  • Mitgliederversammlung am 26. Oktober 2012

    Am 26. Oktober 2012 treffen sich die Vereinsangehörigen um 19.30 Uhr im Schützenhaus zur nächsten Mitgliederversammlung. Neben anderen wichtigen Tagesordnungspunkten steht die Neuwahl eines Kommandeurs an. Der Vorstand bittet deshalb um rege Beteiligung. Eine schriftliche Einladung wird den Mitgliedern gesondert zugehen. Die Vereinsmitglieder sollten sich bereits jetzt den 3. November 2012 vormerken, denn an diesem Tag findet im Gasthaus Schmaler, Embsen, der diesjährige Königsball statt, zu dem Schützenkönigin Anita Hinz und ihr Königsteam einladen. Beginn wird um 19.00 Uhr sein. Näheres wird zu gegebener Zeit einem Aushang am Schwarzen Brett im Schützenhaus zu entnehmen sein.

  • Adelgund Elvers wurde Vizemeisterin bei den Landesmeisterschaften

    Jetzt noch erfreuliche Meldungen vom Schießsport: Unsere Schützenschwester Adelgund Elvers ist bei den Landesmeisterschaften in Worpswede Vizemeisterin in der Disziplin Kleinkaliber 100 m geworden. Sie hat sich darüber hinaus für die Deutsche Meisterschaft in der Disziplin Kleinkaliber 50 m in Hannover und - wie auch unsere Schützenschwester Lore Henkel - für die Deutsche Meisterschaft in der Disziplin Luftgewehr in Dortmund qualifiziert. Beide Meisterschaften finden im Oktober statt. Wir gratulieren unseren Schützenschwestern auch an dieser Stelle sehr herzlich für ihre tollen Erfolge.

  • Schützenfest in Melbeck

    Am Wochenende 19.05. und 20.05.2012 findet das traditionelle Schützenfest in Melbeck statt. Alle Mitglieder und Gäste sind herzlich eingeladen, das Fest gemeinsam zu feiern.
    Bereits am Freitag wird sich der scheidene Schützenkönig Michael Rösler gemeinsam mit seinem Königsteam nach einem Jahr der Regenschaft verabschieden.

  • Bei der letzten Jahreshaupversammlung im Februar 2012 fand ein Wechsel im Vorstand des Schützenvereins statt. Präsident Karsten Albrecht verabschiedet Gundula Riesterer mit einem Blumenstrauß aus dem Amt der Schatzmeisterin und dankt ihr für die geleistete Arbeit. Ihren Posten übernimmt nach der Wahl die bisherige stellvertretende Schatzmeisterin Anita Hinz. Gemeinsam mit der in das Amt der stellvertretenden Schatzmeisterin gewählten Marion Matthies wird sie ab sofort die finanziellen Geschicke des Vereins leiten.

  • Neue Anschrift

    Die Hausnummern der Ludwig-Jahn-Straße wurden neu sortiert und dabei auch das Schützenhaus naheliegend der Schützenstraße zugeordnet.
    Deshalb ist der Schützenverein Melbeck jetzt unter der Adresse

      Schützenverein Melbeck und Umgegend von 1921 e.V.
      Schützenstraße 2
      21406 Melbeck

    zu erreichen

  • Der Vorstand des Schützenvereins wurde auf der Jahreshauptversamlung am 06.02.2010 neu zusammengesetzt. In der Dankesrede für den scheidenden Präsidenten Peter Wagner ließ Michael König die Stationen der Amtszeit noch einmal Revue passieren.
    Vorstand 2010
    Zum geschäftsführenden Vorstand gehören nun
    Präsident Karsten Albrecht
    Vizepräsident Rudolf Gerstenberg
    Schatzmeisterin Gundula Riesterer
    und
    Kommandeur Hans-Georg Poch
    Organisationsleiter Hans-Heinrich Bense
    Schriftführer Dr. Michael König
    Vereinssportleiter Hans Bacholke
    ergänzen den Vorstand

  • Das Bogentraining im Schützenverein Melbeck findet ab Februar 2008 jeweils eine halbe Stunde früher statt.
    An jedem Mittwoch

    • Schüler um 17.00 Uhr und
    • Erwachsene um 18.30 Uhr.

    Sollten Sie Interesse am Bogensport haben, sollten Sie eine Sportart suchen, die Ihnen bei der Kräftigung der Rückenmuskulatur hilft oder Ihnen hilft Ihre Konzentration zielgerichtet einzusetzen, dann begrüßen wir Sie gerne bei uns.
    Kommen Sie unverbindlich während unserer Trainingszeiten in das Melbecker Schützenhaus. Sie finden uns dort auf dem Kleinkaliberstand im Keller oder in der Sommersaison auf dem Sportplatz.

  • Bogensport im Schützenverein Melbeck,
    lesen Sie den Artikel über das Bogenschießen.